Die neue VCD-Liste 2015 / 2015 wurde veröffentlicht

Die neue VCD-Liste 2015 / 2015 wurde veröffentlicht

Die neue VCD-Umweltliste ist veröffentlicht. Und die Autoren klingen nicht wirklich begeistert. Unter der Überschrift „Rekorde ohne Glanz” schreiben sie:

„Eine dominierende Technologie gibt es unter den bestplatzierten Autos der VCD Auto-Umweltliste 2015/2016 nicht. Im Durchschnitt betrachtet, werden die Fahrzeuge bei Kraftstoffverbrauch, CO2-Ausstoß, Schadstoffemissionen sowie Lärm etwas besser, aber revolutionäre Konzepte fehlen.” (Top Ten 2015/2016 – VCD Auto-Umweltliste – Top Ten 2015/2016)

Irgendwie sind diese Ermüdungserscheinungen gut zu verstehen: In der Top Ten Liste tut sich seit Jahre nichts Neues: Die immer gleichen Hybrid-Modelle stehen neben den Kleinstwagen, bei denen sich nur gelegentlich die Modellbezeichnung ändert, und die durch nichts anderes als kleine, meist recht schwache Motoren und leichte Karosserien punkten. Der Appell an die Hersteller scheint keine große Wirkung zu zeigen, allerdings auch nicht der an die Verbraucher.

Die zum Download verfügbare Elektro-Auto-Liste ist sehr detailliert und umfangreich und – wegen der besseren Vergleichbarkeit – in vier Kategorien eingeteilt. In jüngerer Zeit stellen immer mehr Medien-Berichte die Umweltfreundlichkeit der Elektro-Autos in Frage, da in den meisten Fällen herkömmlich erzeugter Strom zur Aufladung verwendet werde. Auch beim VCD ist man sich dieser Problematik bewusst: „Der Vergleich zeigt, dass nur zusätzlich erzeugter grüner Strom klare Vorteile für den Klimaschutz bringt.”