Die VCD-Umweltliste hat sich etabliert: Alljährlich berichten Medien relativ ausführlich über die Ergebnisse der Umweltliste, auch wenn sich in manchen Jahren wirklich nur sehr wenig ändert. Das hat freilich nichts mit dem Wirken des VCD zu tun, sondern hängt an der Trägheit der Auto-Industrie.

Die neue Liste 2014-2015 ist jetzt erschienen. Wer die kompletten Ergebnisse haben möchte, der muss die Liste allerdings kaufen. Auf der Website findet sich noch ein Ausschnitt der aktuellen VCD Auto-Umweltliste, wer die Gesamtliste haben möchte, der ist mit 3,35 Euro dabei.

Auf Platz eins der neuen Umweltliste findet sich der Sieger des Jahres 2011: Nach einem »Facelifting« ist der Lexus CT 200h, ein Hybrid-Auto, wieder ganz vorne. Der Abstand zum Zweitplatzierten ist nicht groß. Die technischen Erdgas-Drillinge Volkswagen eco up!, Seat Mii Ecofuel und Škoda Citigo CNG Green tec kommen auf Platz zwei. Damit, so der VCD, seien auch die dominierenden Technologien der TOP TEN 2014/2015 benannt − Hybrid und Erdgas.

Allerdings: Revolutionäre Neuerungen gibt es bei den Pkw nicht. Ob Kraftstoffverbrauch, CO2-Ausstoß, Schadstoffemissionen und Lärm − alles bessert sich ein wenig.