car2go startet in London. Copyright: Daimler

car2go startet in London. Copyright: Daimler

Die Welt schaut nach England, ja, speziell nach London. Und die Briten sowieso alle. Abgesehen vom königlichen Nachwuchs bleibt da wohl wenig Raum für andere Neuigkeiten. Dennoch: Ab sofort sind 500 smart fortwo mhd in London verfügbar. Und weil die Londoner ja auch etwas reicher sind als der Rest der Welt, dürfen sie für den Gebrauch 35 Pence je Minute zahlen. Das entspricht etwa 56 US-Cent, die Amerikaner zahlen hingegen nur etwa 38 US-Cent.

Drei Londoner Stadtbezirke („Boroughs“) werden vorerst bedient: Islington, Sutton und Newham. In diesen Stadtteilen können die insgesamt 500 weiß-blauen smart fortwo wie bei car2go üblich auf allen öffentlichen Parkflächen angemietet und nach beliebig langer Nutzung wieder abgestellt werden. Eine Ausdehnung auf weitere Stadtteile ist für 2013 eingeplant.

Ausgestattet sind die Smarts mit Start-Stopp-Automatik, Klimaanlage sowie Radio- und Navigationssystem. Steuern, Versicherung, Kraftstoff- und Parkgebühren sowie die ersten 20 Kilometer sind bereits im Mietpreis von 35 Pence pro Minute enthalten. Von der Londoner City-Maut sind die car2go smarts aufgrund ihres geringen CO2-Ausstoßes von 98g/km befreit.

Eine Registrierung ist bis Ende des Jahres kostenlos und schließt 30 Freiminuten für die ersten Testfahrten mit ein. Das könnte auch für Touristen interessant sein – so die Fahrzeuge in London denn auch für Nicht-Engländer zur Verfügung stehen.

London ist kurz nach dem Start in Stuttgart die 17. Stadt, in der car2go betrieben wird. Weltweit nutzen bereits über 250.000 Kunden die mehr als 6.000 smart fortwo Fahrzeuge. Über 5 Millionen vollautomatische Mietvorgänge sind seit dem öffentlichen Start im Frühjahr 2009 bereits absolviert worden, bei stark steigender Tendenz. Mittlerweile beginnt weltweit alle vier Sekunden eine car2go Miete.