Der Spritsparer Polo BlueMotion. Bild: Volkswagen

Vielleicht ist das ein Trost in Zeiten steigender Spritpreise: Der Volkswagen Polo BlueMotion fuhr jetzt mit einer Tankfüllung 1564 Kilometer durch Deutschland. Originalton aus Wolfsburg: „Mit der richtigen Fahrweise verbraucht der Polo BlueMotion durchschnittlich nur 2,9 Liter.”

Die Fahrt führte von Wolfsburg über Leipzig, München, Stuttgart, Frankfurt am Main und Kassel zurück nach Niedersachsen und wurde von der DEKRA geprüft und bestätigt. Anlass war ein Gewinnspiel, bei dem die Teilnehmer zuvor getippt hatten, wie viele Kilometer der Polo BlueMotion mit nur einer Tankfüllung zurücklegen kann.

Gefahren sind vier Spritspar-Trainer der „Volkswagen Driving Experience“. Am frühen Samstagabend startete die Tour vor den Toren der Autostadt in Wolfsburg und endete am Sonntagnachmittag.Gelenkt wurde der Polo BlueMotion jeweils von einem Fahrer, wobei der Tank zuvor von der DEKRA versiegelt wurde. Die übrigen drei Fahrer begleiteten die Tour durch Städte, über Landstraßen und Autobahnstrecken in einem Passat BlueMotion Variant.

Die durchschnittliche Geschwindigkeit beider Fahrzeuge lag bei 84 km/h, wobei die Fahrer sich auf der Strecke mehrmals abwechselten. Am Ende der Fahrt stand fest: Der Normverbrauch des Polo BlueMotion von nur 3,3 Litern auf 100 Kilometer konnte sogar unterboten werden. Der festgestellte Durchschnittsverbrauch lag bei dieser Streckenführung und diesem Streckenprofil bei 2,9 Liter auf 100 Kilometer. Der Verbrauch des Passat BlueMotion Variant, beladen mit drei Personen plus Gepäck, lag nach Angaben aus der Pressemitteilung bei 4,2 Litern auf 100 Kilometer.
VW Media Services.