Coda Car als Mietwagen

Coda Car als Mietwagen

Eine interessante Meldung habe ich beim amerikanischen Autoblog-Green gefunden: Enterprise Rent-a-Car to purchase up to 100 Coda Sedans by end of 2011. Demnach planen die Unternehmen Enterprise Rent-a Car, Hertz und Avis wohl den Einstieg in eine E-Mobil-Mietflotte (welch ein Unwort). Es gibt wohl derzeit schon Verträge für die Abnahme von batteriebetriebenen Autos von Nissan und Renault sowie jetzt auch – und das war wohl der Anlass für das amerikanische Autoblog-Green-Blog – mit dem bei uns noch unbekannten amerikanischen Unternehmen Coda Cars.

Einer Pressemitteilung von Coda Cars zufolge wird der Coda die erste vollständig elektrisch angetriebene Limousine eines Unternehmens sein, das sich ganz auf Elektroautos spezialisiert. Er soll in den nächsten Monaten verfügbar sein.

Mit der Kooperation mit den Mietwagenfirmen könnte es tatsächlich gelingen, den amerikanischen Autofahrern Lust auf Elektroautos zu machen. Nicht nur, weil in den USA der Gebrauch von Mietwagen noch weiter verbreitet ist als bei uns: Auch deshalb, weil alleine einer der Mietwagenpartner mehr als 5.000 Niederlassungen in den USA hat. Damit sei für 90 Prozent der US-Bevölkerung eine Niederlassung im Umkreis von 15 Meilen erreichbar.