Der neue Mazda 5

Der neue Mazda 5

Bei Mazda setzt man auf die Neuentwicklung umweltfreundlicher Motoren. Während auf der Website noch das Konzept der SKY Technologien recht trocken erläutert wird, hatten die ersten Redakteure wohl schon Gelegenheit, die neuen Motoren zu testen.

In der Mazda-Pressemitteilung werden die Erfolge im Umweltbereich aufgelistet: Die Mazda Zoom-Zoom Nachhaltigkeitsstrategie habe bereits verschiedene preisgekrönte umweltfreundliche Technologien wie den Katalysator mit Single-Nanotechnologie für Benzinmotoren und das einzigartige Mazda Start-Stopp-System i-stop hervorgebracht. Zudem habe man leichtere Fahrzeuge entwickelt, die weniger Kraftstoff benötigen und weniger Emissionen abgeben als die Vorgängermodelle.

Auf dem Pariser Automobilsalon stellt Mazda nun die sogenannten SKY Technologien vor. Dazu zählt der SKY-G Benzinmotor, der 15 Prozent mehr Drehmoment entwickelt und 15 Prozent weniger Kraftstoff verbraucht als der aktuelle 2,0-Liter-MZR-Benziner. Noch effizienter soll der neue Mazda SKY-D Dieselmotor sein (20 Prozent geringerer Verbrauch gegenüber dem Vorgänger). Außerdem soll SKY-Drive, ein neues Sechsstufen-Automatikgetriebe, weitere Einsparungen von rund sieben Prozent bringen.

Auf dem Pariser Autosalon stellte Mazda nun erst einmal den neuen Mazda 5 vor: Auch der 7-Sitzer soll günstiger und umweltfreundlicher sein und wird am 16. / 17. Oktober in den Autohäusern vorgestellt.