Das weiß wohl noch niemand so ganz genau. Dass die derzeit geplante Regelung auf jeden Fall einige Mängel hat, hat sich aber herumgesprochen.

Das Dilemma: Die offiziellen Verbrauchswerte weichen in der Praxis doch stark nach oben ab. Doch das jetzt geplante Effizien-Label setzt den Verbrauch in Relation zum Gewicht des Autos – und damit könnte ein bulliger Geländewagen einen gleich gut scheinenden Wert erreichen, wie ein spritsparender Kleinwagen.

Lesenswert ist auch, was der VCD in einer Pressemitteilung dazu geschrieben hat und welche Alternativen er favorisiert: Das Modell der Umweltverbände.