Toyota Auris als neuer Hybrid

Toyota Auris als neuer Hybrid

Der Auris von Toyota wird das erste Fahrzeug im Kompaktsegment sein, bei dem der Kunde zwischen einem Benzin-, Diesel- oder Vollhybrid-Antriebsstrang wählen kann. Das berichtet Toyota jetzt in einer Pressemitteilung zum Autosalon in Genf.

Mit CO2-Emissionen von 89g/km und einem Kraftstoffverbrauch von 3,8 l/100 km markiert der Auris Hybrid Bestwerte im Kompaktsegment. Als Vollhybrid-Version kann der Auris zudem rein elektrisch fahren.

Hervorgehoben wird vom Hersteller das „erstklassige Preis-Leistungsverhältnis“. Mit klassenbesten CO2- und Verbrauchswerten profitiere der Auris Hybrid-Kunde in vielen europäischen Ländern von Steuervorteilen, Befreiungen von der City-Maut und außergewöhnlich niedrigen Unterhaltskosten.