Honda CR-Z sports hybrid

Honda CR-Z sports hybrid

In den USA war und ist es schon zu sehen: Das neue Honda CR-Z Hybrid-Sportcoupé wurde jetzt auf der Detroit Auto Show 2010 präsentiert. “Spritzig, schick und innovativ” sei es, schreibt Honda und zielt damit vor allem ab auf den 1,5 Liter i-VTEC Motor mit Parallel-Hybridsystem und einer Gesamtleistung von 124 PS und 174 Nm Drehmoment
117 g/km CO2-Emissionen und 5,0 l/100 km Verbrauch.

Der neue Honda sei das erste Hybridfahrzeug mit 6-Gang-Schaltgetriebe und einer sportlichen 2+2 Coupékarosserie. In Europa wird der neue CR-Z erstmals im März auf dem Genfer Automobilsalon 2010 zu sehen sein.

Zusammen liefern der 1,5-Liter-Benzinmotor und das Parallel-Hybridsystem IMA eine Systemleistung von 124 PS und ein Drehmoment von 174 Nm. Das maximale Drehmoment entspricht dem des 1,8 Liter Honda Civic, dessen CO2-Emissionen werden jedoch um 35 g/km unterboten (nur 117 g/km beim CR-Z). Der Verbrauch des CR-Z beläuft sich auf gerade einmal 5,0 l/100 km.

Der Marktstart in Deutschland ist bereits für Mitte 2010 vorgesehen, bereits im Februar 2010 geht der CR-Z in Japan an den Start.

Zwar erscheint der Verbrauch des neuen CR-Z zumindest mir nicht revolutionär gering. Wenn es allerdings auf dem Weg gelingt, diejenigen Fahrer, die sich als sportlich bezeichnen (und das tun wohl die meisten Männer) an einen Hybrid zu binden, dann ist sicher auch viel für die Umwelt erreicht.