Klingt ein bißchen nach Alarm, ist aber nach sieben Monaten nicht wirklich besorgniserregend: Der Fördertopf mit den Geldern für die Umweltprämie, die ja jetzt doch vor allem eine Abwrackprämie ist, nähert sichAktuell sei noch Geld für weniger als 300.000 Autos vorhanden, berichten die Medien. SPD-Politiker sollen sich bereits für eine Aufstockung ausgesprochen haben.

Warum manche Journalisten schreiben, dass dies das vorzeitige Ende sein soll, wissen nur sie selbst: Die Regelung war doch scheinbar allen klar. Wenn die fünf Milliarden Euro an Fördermitteln ausgeschöpft sind, soll Schluss sein. Auch wenn die Bundestagswahl erst danach kommt…

Die gute Nachricht: Jeder, der einen Antrag einreicht, kann auch damit rechnen, dass er die Abwrackprämie erhält. Denn die Bafa werde nur so lange weitere Anträge online von Privatkunden oder Händlern zulassen, bis das Kontingent erschöpft ist.

Über den Erfolg der Prämie wird noch gestritten. Fest steht aber wohl, dass die Zahl der Neuzulassungen im ersten Halbjahr 2009 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 26 Prozent auf 2,06 Mio. Fahrzeuge gestiegen ist, vor allem durch Klein- und Kompaktwagen.