Der VW Passat 1.4 TSI EcoFuel

Der VW Passat 1.4 TSI EcoFuel

Geadelt vom ADAC: Der VW Passat 1.4 TSI EcoFuel Trendline erreicht als erstes Auto im ADAC- EcoTest fünf Sterne und verweist damit den Dauerspitzenreiter Toyota Prius 1.5 auf den zweiten Rang. Das berichtet der ADAC jetzt in einer Pressemitteilung. ADAC Presseservice – Erdgas-Passat verdrängt Toyota Prius von der Spitze.

Der Erdgas-Passat besteche “durch niedrigen Verbrauch und geringe Schadstoffwerte” heißt es weiter. Und: “Damit ist der Passat das derzeit umweltverträglichste Auto in Europa.” Inwiefern andere Umweltlisten dem Urteil des ADAC folgen, bleibt abzuwarten. Vorreiter mit einer Umweltliste war und ist hierzulande schließlich der VCD. Dort landete der Prius in der Wertung für 2008/2009 noch auf dem ersten Platz in der Gesamtwertung und bei den Familienautos.

Die Testwerte des ADAC: Beim Test verbrauchte der Passat 4,9 kg Erdgas auf 100 km. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 134g/km. Bei den geringen Schadstoffen ragten vor allem die guten Werte bei den Stickoxiden heraus.

Der ADAC verweist darauf, dass – im Gegensatz zu den verpflichtenden Herstellerangaben, auf die andere Umweltbewertungen aufbauen – der ADAC- EcoTest seit 2003 “durch realitätsnahe Fahrzyklen praxisnahe Kraftstoffverbräuche” liefere. Neben dem CO2-Ausstoß werden auch die Schadstoffanteile im Abgas bewertet. Dabei wird im Gegensatz zum gesetzlichen Prüfverfahren auch der Betrieb der Klimaanlage sowie der Einsatz auf der Autobahn berücksichtigt. Insgesamt hat der Club fast 900 Fahrzeuge getestet.