Honda Clarity

Honda Clarity

Als umweltfreundlichstes Auto der Welt mit Null CO2-Emission wurde das Brennstoffzellenfahrzeug Honda FCX Clarity während der New York International Auto Show ausgezeichnet. Das berichtet Honda jetzt in einer Pressemitteilung.

Allerdings teilt das Modell das Los aller Brennstoffzellen-Fahrzeuge: Es eigentlich nicht zu haben. Seit 2008 fährt der Honda FCX Clarity in Kleinserien-Leasing in Japan und in Kalifornien (USA), so Honda.

Der Honda FCX Clarity wurde ausgewählt aus 22 Mitbewerbern, die nominiert wurden von 59 internationalen Autoexperten aus 25 Ländern. Sie wählten als die drei Top-Finalisten den Honda FCX Clarity, den Mitsubishi iMiEV und den Toyota iQ für den World Green Car Award.

Nach Meinung der Juroren ist der FCX Clarity „eine tatsächlich völlig wasserstoffbetriebene Limousine mit 430 km Reichweite, einem äquivalenten Verbrauch von 3,3 Litern/100km und Null Emissionen, welche den Komfort bietet, den Menschen von einem Premiumfahrzeug erwarten.

Gelobt wirde auch, dass „das Unternehmen den mutigen Schritt wagt, den FCX Clarity an Kunden in Kalifornien für 600 US-Dollar zu verleasen. Es ist noch ein langer Weg zurückzulegen, bevor Brennstoffzellenfahrzeugen ein kommerzieller Erfolg winkt.“