Der ADAC jubelt, die Online-Medien heben die Meldung sofort auf obersten Platz: Die Bundesregierung stockt die Abwrackprämie jetzt doch auf. Einzelne Politiker hatten sich mit dieser Forderung schon hervorgetraut, schließlich beginnt der Wahlkampf. Auch wenn von Daimler-Chef Dieter Zetsche heute noch zu hören war, er sei gegen eine Verlängerung der Abwrackprämie: Es half alles nichts.

Unklar ist noch das weitere Vorgehen. Mit dem Umstieg auf die Online-Anmeldung zum 31. März rechnet man mit einem Anwachsen der Antragsflut. Bislang sind rund 350.000 der etwa 600.000 zur Verfügung stehenden Prämien abgerufen. Ohne weitere Mittel, darin sind sich alle einig, wäre nach Ostern Schluss gewesen.

„Keinesfalls“ will man die Prämie über das Jahr 2009 hinaus zahlen. Voraussichtlich nach Ostern soll eine Entscheidung über das weitere Verfahren fallen.