Mercedes E-Klasse: 5,3 l Spritverbrauch

Mercedes E-Klasse: 5,3 l Spritverbrauch

Beifall von unerwarteter Seite: Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars lobt heute die neue Kfz-Steuer: „Die von der Bundesregierung beschlossene Reform der Kfz-Steuer gibt dem Verbraucher wieder Sicherheit und Vertrauen“, sagte er einer Pressemitteilung zufolge.

Auch sonst präsentiert sich der Nobelhersteller aus Untertürkheim sehr modern:

„Geringerer Verbrauch und weniger Emissionen bei besseren Fahrleistungen: Diese von Mercedes-Benz konsequent umgesetzte Strategie honoriert jetzt auch der Gesetzgeber. „Wir gehen davon aus, dass über die Hälfte unserer in 2009 ausgelieferten Fahrzeuge von der neuen Kfz-Steuer profitieren werden“.

Und glücklicherweise belegen die Stuttgarter Autobauer das auch: Ein Musterbeispiel dafür, so heißt es, sei der neue Mercedes-Benz E 250 CDI. Er leiste 150 kW/204 PS, verbrauche aber im Durchschnitt nur 5,3 Liter Diesel pro 100 km. Das entspricht 139 Gramm CO2 pro Kilometer.

Nach der Kfz-Steuer-Reform sind für den E 250 CDI in den ersten drei Jahren insgesamt nur 247 Euro Kfz-Steuer fällig, bisher wären es 339,68 Euro gewesen. Und verglichen mit seinem Vorgänger E 280 CDI sind das 164 Euro pro Jahr weniger. Hinzu kommt bis zum 30.6.2009 eine zweijährige Steuerbefreiung, weil das neue Modell bereits die künftige EU5-Abgasnorm erfüllt. Unter dem Strich sparen Kunden des neuen Mercedes E 250 CDI in den ersten drei Jahren gegenüber dem Vorgängermodell 986 Euro.
Ebenfalls mit nur 5,3 Liter Kraftstoff je 100 Kilometer sollen auch die Modelle E 200 CDI mit 100 kW/136 PS und im E 220 CDI mit 125 kW/170 PS verbrauchen. Derzeit fangen die Modelle der E-Klasse wohl bei Verkaufspreisen von rund 42.000 Euro an.

PS: Jaja, ich weiß schon: „…preiswert Auto fahren…“. Aber ich finde, bei 5,3 l kann man das schon mal mit aufnehmen.