Von den Vorstellungen neuer oder besonders sparsamer Automodelle an dieser Stelle habe ich mich ja verabschiedet: Die Ankündigungen der Industrie hielten oftmals nicht Schritt mit den Praxis-Erfahrungen. Auch das Thema Elektromobilität reißt mich eigentlich nicht mehr wirklich vom Hocker: zu große Erwartungen, zu hohe Kosten, zu wenig Alltagstauglichkeit.

Die Vorstellung von Teslas neuem Model3 halte ich dagegen für einen möglichen Richtungswechsel beim Thema Elektromobilität: Tesla hat bewiesen, dass sie die Sache technisch im Griff haben. Dass sei ausgereifte Projekte und auch Visionen haben, an denen sie erfolgreich arbeiten.

Die Vorstellung des Tesla Model 3 könnte ein Meilenstein sein. Runde 31.000 Euro Einstiegskosten, eine praktikable Reichweite von 360 Kilometern – kein Wunder, dass die Kunden Schlange stehen.