Volvo V60 stellt Diesel Plug-In-Hybrid vor

Volvo V60 stellt Diesel Plug-In-Hybrid vor

CO2-Emissionen von 49 g/km, Verbrauch 1,9 l/100 km: Mit dieser Weltpremiere möchte Volvo beim Genfer Autosalon punkten. Der Volvo V60 könnte (und soll) diese Werte schaffen, wenn er vielleicht schon 2012 als Serienmodell eines Diesel-Plug-In-Hybrids ausgeliefert wird.

In Genf, so die Presse-Ankündigung, stelle man „eine seriennahe Version” des ersten Diesel-Plug-in-Hybrids vor. Die Markteinführung soll 2012 erfolgen und sei das Ergebnis der engen Zusammenarbeitmit dem Energielieferanten Vattenfall.

Der Volvo V60 Diesel-Plug-in-Hybrid kann sowohl ausschließlich mit Diesel als auch rein elektrisch gefahren werden. Diese Technik werde derzeit noch von keinem anderen Hersteller angeboten, so Volvo. Als Elektrofahrzeug hat er eine Reichweite von 50 Kilometern, als Hybridfahrzeug weist er einen Verbrauch von 1,9 l/100 km und einen CO2-Ausstoß von nur 49 g/km auf.

Als Antrieb kommt ein modifizierter D5 Fünfzylinder-Turbodiesel mit 2,4 Liter Hubraum zum Einsatz, der 215 PS (158 kW) und ein maximales Drehmoment von 440 Nm aufbietet. An der Hinterachse arbeitet ein Elektromotor mit 70 PS, der seine Kraft aus einer 12 kWh starken Lithium-Ionen-Batterieeinheit bezieht. Übertragen wird die Kraft über ein Sechsgang-Automatikgetriebe.