Auch bei Volvo attraktiv: Sprit sparen

Auch bei Volvo attraktiv: Sprit sparen

Da muss sich so mancher Kleinwagenhersteller wahrscheinlich die Augen reiben: Die Schwedenstahl-Dickschiffe von Volvo wurden jetzt ebenfalls im Verbrauch reduziert. Die DRIVe Modelle markieren nach einer Pressemitteilung von Volvo mit nur 119 g/km CO2-Emissionen die Bestwerte. Und: Mit einer Tankfüllung Diesel sind jetzt bis zu 1.750 km Fahrstrecke möglich.

Beim Kombi Volvo V70 1.6D DRIVe und der Oberklasse-Limousine Volvo S80 1.6D DRIVe wurden die CO2-Emissionen und der Kraftstoffverbrauch jetzt nochmals reduziert. Beide Modelle emittieren nur noch 119 g/km Kohlendioxid bei einem weiter gesenkten Gesamtverbrauch von lediglich 4,5 Litern auf 100 Kilometer. Erreicht wurde dies durch umfangreiche technische Verbesserungen wie zum Beispiel einer intelligenten Batterieaufladung und geringerer Reibung, berichtet der Hersteller.

Mit den jüngsten Maßnahmen hat Volvo damit innerhalb eines Jahres fünf Modelle mit CO2-Emissionen von weniger als 120 g/km auf den Markt gebracht.

Die intelligente Batterieaufladung wird bei den oben genannten Modellen als „die wichtigste Maßnahme“ bezeichnet – ein Merkmal, das nach meiner Einschätzung so noch von kein Hersteller gewürdigt hat. Immerhin zeigt mir das, dass es noch etliche unbeackerte Felder gibt, in denen Einsparungen möglich sind.